Titz, PRIMUS-Schule:

Der Förderverein unserer PRIMUS-Schule ermöglicht den Kindern der beliebten Einrichtung eine besondere naturnahe Erfahrung und finanziert die "Gemüse-Ackerdemie". In diesem Projekt begleiten die Schülerinnen und Schüler den Kreislauf von der Aussaat im Frühjahr bis zur Ernte im Herbst hautnah und über eigenes Zutun mit. Auf einem kleinen Feld in der Nähe der Schule wurde gestern das Projekt gestartet. Die kleinen "Ackerdemikerinnen und Ackerdemiker" sind mit Begeisterung dabei. Und im Herbst werden die durch die Kinder selbst erzeugten und geernteten Produkte durch den Förderverein der PRIMUS-Schule vermarktet. Ein tolles Projekt!