Stellenausschreibung

Bei der Gemeinde Titz (rund 8.500 Einwohner/innen, verkehrsgünstig gelegen im Mittelpunkt des Städtedreiecks Aachen – Köln – Mönchengladbach, im Norden des Kreises Düren) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle


einer
Sachbearbeiterin/eines Sachbearbeiters

im Vollstreckungswesen

befristet bis zum 27.04.2018 mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 25 Stunden zu besetzen. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Arbeitsbereich umfasst in der Sachbearbeitung in Vollstreckungsangelegenheiten u. a. insbesondere folgende Aufgabenbereiche:

  • Bearbeitung von Amtshilfeersuchen und Vollstreckungsankündigungen,
  • Durchführung von Konto-, Miet- und Lohnpfändungen,
  • Eintragung von Sicherungshypotheken,
  • Forderungsmeldungen im Insolvenzverfahren und Zwangsversteigerungen,
  • Erstellung von Anträgen auf Niederschlagung,
  • Niederschriften über erfolglose Pfändungen,
  • Datenaustausch der Vollstreckungsdaten.

Für diese Stelle sollten Sie über

  • erfolgreichen Abschluss des Angestelltenlehrgangs I, einer kaufmännische Ausbildung bzw. gleich-artigen Ausbildung,
  • gute Kenntnisse im Bereich der Office-Anwendungen Word und Excel,
  • die Fähigkeiten zum selbständigen und sorgfältigen Arbeiten,
  • Teamorientierung und Kommunikationsfähigkeit,
  • eine gute Auffassungsgabe sowie
  • die Führerscheinklasse B (alte Führerscheinklasse 3)

verfügen. Darüber hinaus wären Kenntnisse im Bereich von DATEV wünschenswert.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Lichtbild, usw.) werden bis zum 31. Mai 2017, (Eingang an diesem Tag bis spätestens 09.00 Uhr bei der Gemeindeverwaltung) unter dem Stichwort „Bewerbung Vollstreckung“, erbeten an den

Bürgermeister der Gemeinde Titz

- Zentrale Steuerungsunterstützung -

Landstraße 4, 52445 Titz.


Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Bitte verwenden Sie bei Ihrer Bewerbung nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Personalverwaltung der Gemeinde Titz sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate nach Ablauf der Bewerbungsfrist zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

 

Kontakt

Kerstin Hesse

Personal, EDV & Organisation
Tel.: 02463/659-44
Fax: 02463/659-99
E-Mail:  geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 

Rathaus in Titz

Rathaus

Besuchszeiten:

Montags bis mittwochs:
07.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 16.00 Uhr

Donnerstags:
07.30 Uhr - 13.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Freitags:
07.30 Uhr - 12.30 Uhr

... sowie nach Vereinbarung.
 

Anschrift:

Landstraße 4
52445 Titz
Tel.: 02463/659-0
Fax: 02463/659-99
E-Mail:  geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 

DE-Mail

Die De-Mail Adresse der Gemeinde Titz lautet:

info@gemeinde-titz.de-mail.de