Landesversicherung für ehrenamtliche Tätigkeiten in NRW

Viele Menschen engagieren sich in Nordrhein-Westfalen ehrenamtlich für andere. Dieses bürgerschaftliche Engagement darf nicht mit unkalkulierbaren Risiken verbunden sein. Ehrenamtliche sind - ebenso wie Hauptamtliche - bei ihrer Arbeit Risiken ausgesetzt. Ein Großteil der Engagierten ist gesetzlich unfallversichert oder über deren Trägerorganisation abgesichert, insbesondere im Haftpflichtbereich.

Dies gilt jedoch nicht für alle Ehrenamtlichen. Daher hat das Land für alle ehrenamtlich Tätigen und bürgerschaftlich Engagierten in NRW, die nicht über eine andere Versicherung abgesichert sind eine Haftpflicht- und Unfallversicherung abgeschlossen.

Um den Versicherungsschutz des Landes NRW zu erhalten, muss sich der Ehrenamtliche nicht registrieren lassen. Es reicht die Meldung des Schadens aus.

Bei Fragen zu den Haftpflicht- und Unfallversicherungsverträgen des Landes und in konkreten Schadensfällen wenden Sie sich bitte direkt an den beauftragten Versicherungsdienst (siehe nebenstehenden Kasten):

 

Kontakt

Union Versicherungsdienst GmbH
Klingenbergstraße 4
32758 Detmold
Tel.: 0 52 31 / 6 03 61 12
E-Mail:  geschützte E-Mail-Adresse als Grafik
 
 

Weitere Informationen

 

Wir setzen Cookies ein, um die Nutzbarkeit unserer Seite zu optimieren. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung über folgenden Link.

Mehr Infos